UA-45582799-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Bau eines Kulissengebäudes

Kulissengebäude

Da wir unter Platzmangel leiden, haben wir eine Boxengasse als sogenanntes Kulissengebäude gebaut.

Den unteren Garagenteil haben wir aus selber gegossenen Mauersteinen aus Gips aufgebaut. Die Formen dazu habe ich bei  TrollFactory   ein Fachhandel für Alginat, Gips, Latexmilch, Silikone und Gießharze für Modelbauer, Bastler und Handwerker.


Als Grundplatte habe ich eine Acryl-Glasplatte verwendet, muss man aber nicht, die war bei mir als Abfall da gestanden.

Die unterste Steinreihe habe ich mit Pattex verklebt und die Steinreihen darüber sind mit ganz normalem Weißleim geklebt worden.

Damit die Grundplatte noch mehr Stabilität bekommt, ist auf der Rückseite ein Aluwinkel mit der Heißklebepistole verklebt worden.

Für die erste Etage habe ich für die Grundplatte eine 5mm Sperrholzplatte genommen.

Das Siegerpodest ist aus einer Leimplatte und hat   ca. 22x20x1cm.

Dann ging´s an die Hausmauern.

Für die Hausmauern habe ich eine ganz normale Rigipsplatte mit einer Stärke von 12mm verwendet.

Mit einer Holzraspel wird dann die oberste Papierschicht herunter ge-raspelt.

Dabei geht es gar nicht genau, sondern es sieht sogar gut aus, wenn Fahrer und Riefen in der Gipsplatte sind.

Als nächstes werden die Ziegelsteine mit einem Bleistift auf die Gipsplatte aufgezeichnet und mit einem Schnitz-werkzeug aus dem Gips herausge-arbeitet.

Bei den Fenstern muss man sehr vorsichtig sein, damit man beim herausschneiden aus der Platte, die Wand nicht zerbricht. Auf der Rückseite habe ich eine Plexiglas-Scheibe aufgeklebt.

Balkon...(1)

Nachdem die Farbe von der Bodenplatte getrocknet ist kommt der Balkon an die Reihe.

Dazu habe ich mir von  Luetke-Modellbahn Polystyrol Mikrostreifen 1,0x2,5x335mm und 1,0x6,0x335mm besorgt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Balkon...(2)

Bau eines Kulissengebäudes

 

Letzte Nachrichten

 

Unser Autos

Mehr über unsere Autos erfahren Sie, wenn Sie die Seite "unserer Fuhrpark" besuchen.

Kontakt